Gute Seitensprungagenturen

Wahl der Seitensprungagentur

Eine gute Seitensprungagentur ist hilfreich

Es gibt genügend Gründe, warum man sich einen Seitensprung wünscht. Die Ehe ist langweilig und monoton geworden oder man sehnt sich einfach nach lustvoller Abwechslung. Egal warum: Für ein prickelndes Seitensprung-Abenteuer benötigt man einen Menschen, der ebenso nur eine flüchtige Bekanntschaft sucht und keinesfalls nach dem erotischen Treffen auf die Idee kommt, gar eine Beziehung gefunden zu haben! Gerade wenn der feste Partner davon nicht Wind bekommen soll, ist das sehr wichtig. Doch woher nimmt man eine solche Person, die garantiert nur einen Seitensprung möchte?

Eine der cleversten Lösungen ist mit Sicherheit die Nutzung einer Seitensprungagentur, die viele Vorteile bietet. Solch eine Agentur verhilft gleichgesinnten Menschen zu einer Zusammenkunft, die von beiden Seiten nur für kurze Dauer gewünscht ist. Wer sich dann letztlich mit wem trifft, entscheiden die Date-Partner selbst, schließlich muss zwischen den "Seitenspringern" eine gewisse Sympathie vorhanden sein.

Um eine Seitensprungagentur nutzen zu können, muss man sich auf einer entsprechenden Internetseite anmelden. Zumeist geschieht dies anonym mit seiner Emailadresse, zusätzlich gibt man sein Geburtsdatum und die Postleitzahl an. Danach wird man aufgefordert, den Mitgliedsbeitrag zu bezahlen, um freigeschaltet zu werden und seinen Account zu bekommen. Dann erst wird man für die anderen Mitglieder der Seitensprungagentur in Form eines Profils sichtbar, wofür man sich einen Nicknamen auswählt, um seine wahre Identität nicht preiszugeben.

Wurde der Account nach Zahlungseingang freigeschaltet, kann man alle Vorteile und Optionen der Seitensprungagentur nutzen. Zuerst gibt man natürlich an in welchem Umkreis zum eigenen Wohnort die Person für einen Seitensprung leben soll, denn niemand möchte für ein flüchtiges Abenteuer hunderte von Kilometern zurücklegen. Außerdem teilt man mit, wen (Alter, Aussehen) und was man genau sucht. Nach diesen Kriterien werden die angemeldeten Mitglieder verglichen, an Hand von Übereinstimmungen ausgesucht und vorgeschlagen. Mit diesen Menschen kann man dann bequem auf der Seite des Anbieters in Kontakt treten und herausfinden, wer Lust auf einen selbst hat und wem man sein Vertrauen für einen Seitensprung schenken möchte. Man hat auch die Möglichkeit ein Bild von sich online zu stellen, was die Chancen auf viele Dates erhöht, denn keiner möchte die Katze im Sack kaufen. Neben den gemachten Vorschlägen seitens der Agentur kann man selbstverständlich selbst unter den Mitgliedern nach dem richtigen Seitensprung-Partner suchen und kontaktieren.

Unser Tipp:
Seitensprung und Sexkontakte online finden

Etliche Agenturen bieten zum Beispiel eine Vermittlungsgarantie. Das bedeutet, dass man für die bezahlte Leistung auch tatsächlich passende Date-Partner vorgeschlagen bekommt. Die Anzahl der Vorschläge richtet sich dabei nach der gewählten Laufzeit - also umso länger die Laufzeit, umso mehr Vermittlungsvorschläge. Sollte es einmal vorkommen, dass man nicht die garantierten Vermittlungen innerhalb der abgeschlossenen Mitgliedschaftszeit bekommen hat, bleibt man solange kostenlos Mitglied, bis die Leistung komplett erbracht ist. Normalerweise kümmert sich die Agentur selbst um die Ermittlung der Daten, ob die bezahlten Vermittlungen stattgefunden haben und benachrichtigt daraufhin den Nutzer.
Zusammenfassend kann man sagen, dass jemand auf der Suche nach einem Seitensprung mit Hilfe einer Seitensprungagentur nur Vorteile genießt, die unbedingt genutzt werden sollten, um unbeschwerte, erotische Stunden verbringen zu können.